Voraussetzungen und Elemente der nationalsozi

Trimis la data: 2005-05-18 Materia: Germana Nivel: Gimnaziu Pagini: 5 Nota: / 10 Downloads: 200
Autor: Greigore alina Dimensiune: 11kb Voturi: Tipul fisierelor: doc Acorda si tu o nota acestui referat: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
vezi mai multe detalii vezi mai putine detalii
Raporteaza o eroare
Der Nationalsozialismus erscheint als politische Bewegung in Deutschland als Produkt von Krisenerscheinungen in der Zeit nach dem I. Weltkrieg. Seine theoretischen Vorstellungen bildeten sich als eine Reaktion auf die relativ junge, explosiv gewachsene Industriegesellschaft und der neuentstanden Demokratie.

Der verlorene Weltkrieg hinterließ nationale Demütigung durch den Vertrag von Versailles, die Nachkriegswirtschaft zeigte Massenarbeitslosigkeit und Inflation. Der Nationalsozialismus verstand sich als politische und geistige Gegenbewegung dieser Erscheinungen: mit der Demokratie lehnet er die liberalen Errungenschaften wie Menschen- und Bürgerrechte für alle und den Parlamentarismus ab.

Mit dem Liberalismus bekämpfte er die westlichen Zivilisationen und den marxistischen Sozialismus, der auf Völkerverständigung angelegt war. Der Nationalsozialismus setzte ein völkischen Nationalismus, der dem deutschen Volk eine biologische und geschichtsbildende Qualität zuschrieb. Alle anderen Völker wurden abgewertet und erblickte im Juden den Hauptfeind der Menschlichkeit.

Er erklärte Kampf zu allen Grundlagen der Entwicklung menschlicher Gesellschaften. Dieser Kampf sollte nur vor einer Stimme gewiesen werden: der Führer, der Unterordnung des ganzen Volkes verlangte.

Alle diese Vorstellungen kommen nicht nur von den Nationalsozialisten sondern beruhen auch auf Theorien des 19. Jahrhunderts und auf Elemente der Vorkriegs- und Kriegsideologie. Den wichtigsten Anteil an der Entstehung der nationalsozialistischen Gedankenwelt hatte Adolf Hitler. Er fasste sine Erfahrungen zu einer Lehre zusammen die an alle Unzufriedenen der Weimarer Republik gerichtet war.

Das nationalsozialistische Weltbild ist bereits in dem Parteiprogramm der Deutschen Arbeiterpartei (DAP) von 1920 abzulesen. Die DAP wurde später in Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) umbenannt. Der Programm galt fast ohne Verbesserungen bis 1945. Es wurde aber wirksam nur in einzelnen Teilen. Damals wurden Ideen aus Hitlers zweibändigem Werk „Mein Kampf“ über die Parteipresse und den Propagandaapparat massenweise verbreitet. Das Parteiprogramm der NSDAP formuliert für die DAP am 25,02,1920:

Das Parteiprogramm der DAP ist ein Zeitprogramm. Die Führer lehnen es ab, nach der Erreichung der Ziele um neue Ziele aufzustellen, nur zu einem Zweck, um durch gesteigerte Unzufriedenheit der Massen das Fortbestehen der Partei zu ermöglichen.

1. Wir fordern den Zusammenschluss aller Deutschen zu einem Großdeutschland.
2. Wir fordern die Gleichberechtigung aller Deutschen gegenüber andere Nationen, Aufhebung der Friedensverträge von Versailles und St. Germain. [...]
3. Staatsbürger kann nur sein wer Volksgenosse ist. Volksgenosse kann nur sein wer deutschen Blutes ist, ohne Rücksichtsnahme auf Konfession. Kein Jude kann daher Volksgenosse sein.
4. Wer nicht Staatsbürger ist soll nur als Gast in Deutschland leben und muss unter Fremdengesetzgebung stehen. [...]

5. Jede weitere Einwanderung Nicht-Deutscher ist zu verhindern. Wir fordern dass alle Nicht-Deutschen, die seit dem 02,08,1914 in Deutschland eingewandert sind sofort das Reich zu Verlassen.
6. Alle Staatsbürger müssen gleiche Rechte und Pflichten Besitzen.
7. Erste Pflicht jedes Staatsbürgers muss sein, geistig oder Körperlich zu schaffen. Die Tätigkeit des Einzelnen darf nicht gegen den Interessen der Allgemeinheit verstoßen, sonder muss im Rahmen des Gesamten und zum Nutzen aller erfolgen.

Daher fordern wir:
8. Abschaffung des arbeits- und mühelosen Einkommens. [...]
9. Wir fordern die Verstaatlichung aller (bisher) vergesellschafteten (Trusts) Betriebe.
10. Wir fordern Gewinnbeteiligung an Großbetrieben.
11. Wir fordern einen großzügigen Ausbau der Alters-Versorgung.
12. Wir fordern die Schaffung eines gesunden Mittestandes und seine Erhaltung. [...]

Nota explicativa
Referatele si lucrarile oferite de Referate.ro au scop educativ si orientativ pentru cercetare academica.

Iti recomandam ca referatele pe care le downloadezi de pe site sa le utilizezi doar ca sursa de inspiratie sau ca resurse educationale pentru conceperea unui referat nou, propriu si original.

Referat.ro te invata cum sa faci o lucrare de nota 10!
Linkuri utile
Programeaza-te online la salonul favorit Descarca gratuit aplicatiile pentru iOS si Android Filmulete haioase Filme, poante si cele mai tari faze Jocuri Cele mai tari jocuri de pe net Referate scoala Resurse, lucrari, referate materiale pentru lucrari de nota 10
Toate imaginile, textele sau alte materiale prezentate pe site sunt proprietatea referat.ro fiind interzisa reproducerea integrala sau partiala a continutului acestui site pe alte siteuri sau in orice alta forma fara acordul scris al referat.ro. Va rugam sa consultati Termenii si conditiile de utilizare a site-ului. Informati-va despre Politica de confidentialitate. Daca aveti intrebari sau sugestii care pot ajuta la dezvoltarea site-ului va rugam sa ne scrieti la adresa webmaster@referat.ro.
Confidentialitatea ta este importanta pentru noi

Referat.ro utilizeaza fisiere de tip cookie pentru a personaliza si imbunatati experienta ta pe Website-ul nostru. Te informam ca ne-am actualizat politica de confidentialitate pentru a integra cele mai recente modificari privind protectia persoanelor fizice in ceea ce priveste prelucrarea datelor cu caracter personal. Inainte de a continua navigarea pe Website-ul nostru te rugam sa aloci timpul necesar pentru a citi si intelege continutul Politicii de Cookie. Prin continuarea navigarii pe Website-ul nostru confirmi acceptarea utilizarii fisierelor de tip cookie conform Politicii de Cookie. Nu uita totusi ca poti modifica in orice moment setarile acestor fisiere cookie urmarind instructiunile din Politica de Cookie.


Politica de Cookie
Am inteles